Heinrich Schütz Konservatorium Dresden

Zum Inhalt
logo_mobile

Herzlich willkommen auf der Webseite des Fördervereins »Freunde des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden e. V.«

»Über allem klingt die Musik«

Das Heinrich-Schütz-Konservatorium ist mit fast 8.000 Schülerinnen und Schülern Dresdens größte Musikschule. Probenlager, Sonderveranstaltungen, Anschaffungen von Instrumenten und vieles mehr werden oftmals nur durch die Arbeit und Spenden von zahlreichen Freunden und Förderern möglich.

Der Förderverein »Freunde des HSKD e. V.« engagiert sich ehrenamtlich für alle Schülerinnen und Schüler des HSKD, um deren musikalische und tänzerische Ausbildung nachhaltig zu unterstützen.

Unser Verein wurde 1992 in Dresden gegründet. Die Mitgliederzahl beträgt derzeit 75.

Im Video und im Artikel im Elbhangkurier vom Januar 2024 erfahren Sie noch mehr über den Förderverein.

Dankeschön an alle, die mitgezeichnet haben

E-Petition der Freunde des HSKD e. V. und der Elternvertretung des HSKD /
„Die Fortführung des Unterrichts am Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden (HSKD) ist in Gefahr!“

Liebe Dresdnerinnen und Dresdner,
Liebe Freundinnen und Freunde und Unterstützende des HSKD,

die Petition hat mit ihren 15.200 Mitzeichnungen eine große Wirkung bei den politischen Verantwortlichen im Stadtrat und der Stadtverwaltung Dresden entfaltet. Mit Unterstützung der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, die das Rederecht beantragten, erhielten die Einreicher der Petition in der Stadtratssitzung vom 16.05.2024 die Möglichkeit das Anliegen der Petition vorzutragen. Das Rederecht wurde in großartiger Weise von der Vorsitzenden der Elternvertretung des HSKD, Frau Mirjam Lehmann, genutzt. Im Livestream des Stadtrates wurde die gesamte Debatte aufgezeichnet und ist dort weiterhin aufrufbar.

Die große Anzahl der Mitzeichnungen stärkten die Mitarbeitenden und die Musikschulleitung des HSKD in ihrem unermüdlichen Einsatz für die Honorarlehrkräfte und deren Arbeitssituation im HSKD. Auch für die Organisatoren und Teilnehmenden der fröhlichen Unterstützungsaktion vor dem Rathaus am 16.05.2024 war die erfolgreiche Petition ein starkes Signal.  

Für diese Unterstützung sind wir Ihnen unendlich DANKBAR!

Im Nachgang zur Stadtratssitzung und mit Ablauf der Petition erhielten die Freunde des HSKD e. V. und die Elternvertretung des HSKD die Stadtratsbeschlüsse zur Anpassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und zur Entgeltordnung ab August 2024 sowie zu den Statusfeststellungsverfahren für die Honorarlehrkräfte.

Die einzelnen Beschlüsse stellen einen Kompromiss dar, der einerseits die geforderten 50 Vollzeitäquivalentstellen bestätigt und anderseits die Erhöhung von Gebühren enthält. Leider sieht der Beschluss des Stadtrates (V2786/24) unter Nr. 2 aber auch vor, dass die geforderten 50 Vollzeitäquivalentstellen nur für das Schuljahr 2024/2025 und damit befristet bestätigt wurden. Vorerst wurde damit der Unterricht am HSKD für das kommende Schuljahr weitestgehend abgesichert. Doch ist voraussehbar, dass sich die Auseinandersetzung um den Umfang der 1.520 Unterrichtseinheiten im darauffolgenden Schuljahr erneut entfachen wird.

Es bleibt der Dank für Ihre Unterstützung und die Bitte, uns auch in den kommenden Jahren zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen

Marcus Römer                                      
Vorsitzender der Freunde des HSKD e. V.  

und 

Mirjam Lehmann
Vorsitzende der Elternvertretung des HSKD

 

Aktuelle Förderprojekte

Die HSKD-MusicStarters

Weitere Informationen

Abgeschlossene Förderprojekte und Veranstaltungen

Umgestaltung der Kantine im HSKD

Weitere Informationen

Tag der offenen Tür des HSKD am 21. Mai 2022

Weitere Informationen

Anträge auf Förderungen / Spenden

Mitglied werden

Wir freuen uns sehr über neue Mitglieder in unserem Verein. Gemeinsam können wir u. a. die fachliche Ausbildung der Schülerinnen und Schüler am Heinrich-Schütz-Konservatorium sowie das gemeinsame Tanzen und Musizieren in den vielfältigen Ensembles fördern, das Haus bei der Anschaffung von Instrumenten und Noten unterstützen sowie den Zugang zur musischen Bildung für Kinder und Jugendliche ermöglichen, die in ihrem Umfeld nur schwer Zugang dazu finden können.

Sie sind interessiert? Wir freuen uns auf Sie.

Mitglied werden

 

Veranstaltungen des HSKD – Seien Sie dabei!

Begegnungskonzert »UnGehindert X«02.10.2024 | 18 Uhr | HSKD, Glacisstraße 30/32, Aula

Das Begegnungskonzert findet im Rahmen der 34. Interkulturellen Tage vom 15.09. - 06.10.2024 in Dresden statt.